Wilde Strände in Kroatien – TOP 11

Lesezeit: 6 minuten

 

Wilde Strände in Kroatien – Top 11: Lange und schöne Strände in Kroatien an der Adriaküste sind ein Paradies für diejenigen, die Kroatien als Urlaubsziel wählen.

An der Adriaküste gibt es in Kroatien hunderte verschiedene Arten von schönen Stränden, von felsigen, kiesigen bis hin zu sandigen.

Es gibt auch wilde Strände in Kroatien, die etwas schwierig zu erreichen sind, aber die Aussicht und die Leere entschädigen für die Unannehmlichkeiten.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen diejenigen vor, die wir trotz des schwierigen Zugangs zu ihnen für sehenswert halten.

 

1. Strände in Kroatien — Stiniva – Vis

Wilde Strände in Kroatien auf vis

Der Strand von Stiniva befindet sich im südlichen Teil der Insel Vis. Die Insel Vis ist die am weitesten vom Festland entfernte Insel Kroatiens. Darüber hinaus ist die Bucht von Stiniva berühmt für ihre einzigartige natürliche Schönheit, die von hohen Klippen dominiert wird, die den so genannten “Eingang zum Meer” bilden. Der Strand von Stiniva wurde von der Tourismusorganisation European Best Destination als der mit Abstand schönste Strand Europas anerkannt. Auch als einer der wilden Strände in Kroatien.

Außerdem wurde Stiniva Beach zusammen mit der Stiniva Bay 1967 zum geschützten Naturdenkmal erklärt. Seitdem hat die Bucht von Stiniva ihre natürliche Schönheit dank der hohen Klippen, der sauberen, türkisfarbenen Adria und der Wege, die zum Strand von Stiniva führen, bewahrt.

Der Strand kann mit dem Boot oder zu Fuß erreicht werden. Von der Stadt Vis aus werden Ausflüge organisiert, aber wir raten Ihnen persönlich, den schmalen und leicht steilen Weg zu gehen, der vom Dorf Žužeca aus führt. Die durchschnittliche Fahrzeit zur Bucht und zum Strand von Stiniva beträgt etwa 15/ 20 Minuten.

 

2. Pupnatska Luka-  Korčula

Wilde Strände in Kroatien

Der Strand Pupnatska Luka befindet sich auf der Insel Korčula, etwa 15 km südlich der gleichnamigen Stadt Korčula. Es ist ein schöner Kieselstrand mit azurblauem Wasser in der Bucht Pupnatska Luka.

Außerdem ist es einer der vielen malerischen Strände in Kroatien auf der Insel Korcula mit einem wunderbaren Blick auf die Adria. Es handelt sich um einen kleinen, leicht zugänglichen Strand an der Südküste der Insel. Unserer Meinung nach ist es ein idealer Strand zum Schwimmen und Sonnenbaden.

 

3. Lučišća Strand, Insel Hvar

Lučišća befindet sich auf der Insel Hvar, der schwierige Zugang zum Strand von der Landseite aus sorgt für eine Atmosphäre der Privatsphäre. Der Strand befindet sich in der schönen Bucht von Lučišća in der Nähe von Sveta Nedjelja. Es handelt sich um einen sonnenverwöhnten Kieselstrand, der von einem dichten Kiefernwald umgeben ist.

 

4.  Prapratno – Halbinsel Pelješac

Prapratno ist eine kleine Bucht 3 km westlich von Ston auf der Halbinsel Pelješac.  Die Bucht Prapratno ist nach Süden ausgerichtet und verfügt über einen Sandstrand, der als einer der schönsten Strände der gesamten Adria gilt. Das Wasser der Adria ist extrem warm und kristallklar, und die Bucht ist von Olivenbäumen und Kiefern umgeben.

Es handelt sich teilweise um einen wilden Strand, da sich in der Nähe auch ein Campingplatz befindet, der in den Sommermonaten viele Touristen anlockt. Es gibt auch einen Fährterminal zur Insel Mljet nach Sobra, etwa 15 Minuten vom Strand entfernt.

 

5. Sveti Ivan, Lubenice, Insel Cres

insel cres

Der Strand von Sveti Ivan befindet sich in einer Bucht am Fuße von Lubenice auf der Insel Cres. Von dem auf einer steilen Klippe gelegenen Ort hat man einen schönen Blick auf den weißen Felsstrand. Es ist definitiv einer der schönsten Strände in Kroatien auf der Insel Cres. Der Strand von Sveti Ivan ist zu Fuß von Lubenice aus oder mit dem Boot erreichbar. Der Strand ist interessant wegen seiner unberührten Natur und der schwebenden Düfte des Kiefernwaldes. Außerdem ist er ideal für die Erholung, da er vom Land aus schwer zu erreichen ist und es nicht viele Badegäste gibt. Der Strand von Sveti Ivan ist über einen steilen Pfad von Lubenice aus oder mit dem Boot vom Meer aus zu erreichen. Außerdem hat die deutsche Zeitschrift Bild den Strand von Sveti Ivan auf Platz 15 der 40 besten Strände der Welt platziert.

 

6. Sakarun, Insel Dugi Otok

Wilde Strände in Kroatien sakarun dugi otok

Der Strand von Sakarun befindet sich auf der Insel Dugi Otok. Dieser Ort ist berühmt für sein kristallklares Meer und seine schöne Aussicht. Es ist sicherlich unser privater Favorit für den schönsten Strand in Mitteldalmatien. In der Nähe des Strandes befinden sich Veli Rat, Veruni, Soline und Božava. Der Strand von Sakarun hat seinen Ruf für seinen weißen Sand und das saubere Meer, umgeben von Pinien, die im Sommer angenehmen Schatten spenden, gewonnen. Der Strand ist etwa 800 Meter lang. Außerdem ist der Strand etwa 250 Meter vom Ufer entfernt 3,5 Meter tief, was bedeutet, dass der Strand extrem groß und flach ist. Und es ist auch für kleine Kinder geeignet.

 

7. Strände in Kroatien – Nugal, Makarska Riviera

Nugal ist ein FKK-Strand an der Makarska-Riviera in Kroatien, zwischen den Städten Makarska und Tučepi. Nugal liegt in einer felsigen Bucht, die von steilen Klippen umgeben ist. Der Strand von Nugal ist vom Land aus zugänglich (Felsweg entlang der Küste von Makarska (30 Minuten zu Fuß) oder von Tučepi. Darüber hinaus hat das Tourismusportal “Best places in Europe” Nugal Beach 2019 zu einem der schönsten Strände Europas gewählt.

 

8. Klančac, Rabac, Istrien in Kroatien

Klančac Strand, der sich an der Ostküste der istrischen Halbinsel in der Nähe von Brseč befindet. Der Zugang zu ihm ist ziemlich schwierig, aber nach einer aktiven Wanderung ist es ein Vergnügen, sich an einem solchen Strand zu entspannen. Es gibt keine Serviceeinrichtungen an diesem Strand und keine Parkplätze in Strandnähe. Auf drei Seiten Klančac ist der Strand von Felsen umgeben. Klančac ist etwa 40 Meter lang und 4 bis 10 Meter breit. Der Strand ist ideal für bis zu 50 Personen. Außerdem gibt es sehr wenig Schatten am Strand. Wenn Sie sich an diesem Strand entspannen wollen, lohnt es sich, einen Sonnenschirm mitzunehmen.

 

9. Strände in Kroatien – Pasjača Strand – Dubrovnik

Wilde Strände in Kroatien

Wissenswert ist, dass sich der Strand Pasjač in Süddalmatien, Konavle, nahe der Grenze zu Montenegro befindet. Außerdem sind hohe Klippen und das türkisfarbene Meer die Mühe wert, den Strand zu erreichen. Außerdem ist Pasjača Strand das Ergebnis der Arbeit von Mensch und Natur. Sie entstand 1955 beim Bau des Tunnels in Richtung Adria. Die bei dieser Gelegenheit geschmiedeten Steine wurden am Strand liegen gelassen, so dass die Meereswellen sie im Laufe der Zeit in runde kleine Steine und feinen Sand verwandelten. Auf diese Weise entstand am Fuße der Felsklippen ein außergewöhnlich reizvoller Strand. Pasjač Strand wurde vom Branchenportal European Best Destinations zum schönsten europäischen Strand des Jahres 2019 gewählt.

 

10. Dubovica, Insel Hvar

Dies ist ein weiterer Strand im Süden Dalmatiens, auf der Insel Hvar. Dubovica ist eine winzige Bucht mit einem Strand mit atemberaubenden weißen Kieselsteinen. Der Strand befindet sich etwa 10 km östlich der Stadt Hvar. Sie können es über einen felsigen Weg erreichen, der von der Hauptstraße nach Hvar führt, oder mit dem Wassertaxi von Hvar aus.

 

11. Paklina Strand, Bol, Insel Brac

Der Paklina-Strand befindet sich auf der Südseite der Insel Brac in der Nähe der Touristenstadt Bol. Paklina ist ein wunderschöner Kieselsteinstrand für Nudisten. Darüber hinaus erstreckt sich der Strand von Paklina über felsige Buchten, die Privatsphäre und Ruhe abseits der Menschenmenge bieten. Im hinteren Teil des Strandes gibt es einen üppigen Wald, der im heißen Sommer Schatten spendet.


 

Zum Abschluss hoffen wir, dass Ihnen die wilden Strände in Kroatien gefallen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.