FKK strände in Kroatien | Kleine Anleitung

Lesezeit: 15 minuten

FKK Strände – ein Reiseführer für FKK Strände in Kroatien für einen gut genutzten Urlaub.

Wir laden Sie zu dem Reiseleiter ein, in dem Sie FKK Strände in ganz Kroatien finden können.

Zu Beginn noch eine kleine Bemerkung. Das Wort Nudismus stammt vom englischen Wort “nude” (nackt) ab. Dieses Wort zu übersetzen bedeutet, das Nacktsein zu genießen. Es ist definitiv asexuell. Der Naturismus hingegen bezieht sich auf eine bewusste Lebensphilosophie, deren Nacktheit ein wichtiger, aber nicht der wichtigste Bestandteil ist. Zumindest heutzutage gibt es in der Alltagssprache ein Zeichen der Gleichheit zwischen Naturismus und Nudismus.

fkk strand kroatien

 

FKK Strände in Europa

Die französische Stadt Cap d’Agde am Mittelmeer (Oxytania) ist definitiv ein einzigartiges Zentrum des Naturismus in der Welt. Außerdem wird sie manchmal “die Stadt der Exzessen” genannt, weil sie jedes Jahr Tausende von FKK Anhängern beherbergt. Es lohnt sich zu wissen, dass der reine Naturismus per Definition asexuell ist.

In Deutschland befindet sich zweifellos eines der wichtigsten Zentren des Naturismus. Hier wurde auch das Akronym FKK (oder “Freikörperkultur”) erfunden.  Wer es vorzieht, sich ohne Badeanzug zu entspannen, findet auch in den Niederlanden, Spanien und natürlich im bereits erwähnten Frankreich Plätze. Italien hingegen ist etwas schlimmer, da es nicht in der Lage ist, sich von seinem Naturismus zu überzeugen.

 

Die weltweit beliebtesten Orte zum Sonnenbaden ohne Kleidung finden Sie auf (Liste basierend auf Empfehlungen von Reisenden von Booking.com):

  • Vera, Region Almeria, Spanien;
  • Playa del Inglés, Gran Canaria, Spanien;
  • Sitges, Region Katalonien, Spanien;
  • Cap d’Agde, Region Oxytania, Frankreich (oben erwähnt!);
  • Mykonos (Stadt), Griechenland;
  • Ibiza (Stadt), Spanien;
  • Rovinj, Region Istrien, Kroatien;
  • Lagos, Region Algarve, Portugal;
  • Binz, Region Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland;
  • Hvar (Insel), Kroatien;
  • João Pessoa, Bundesstaat Paraíba, Brasilien;
  • Boracay (Insel), Philippinen;
  • Port Dickson, Bundesstaat Negeri Sembilan, Malaysia;
  • Byron Bay, Bundesstaat New South Wales, Australien;
  • Port Macquarie, Bundesstaat New South Wales, Australien.

 

FKK Strände in Kroatien für den Urlaub.

Es sei daran erinnert, dass es auch in Kroatien viele Naturisten gibt. Berühmte Strände für Naturisten gibt es unter anderem auf der istrischen Halbinsel. Bestimmt kommen jedes Jahr mehrere hunderttausend Anhänger einer gleichmäßigen Bräune nach Kroatien.

 

Die Istrische Halbinsel

Die FKK Orte auf der istrischen Halbinsel sind seit jeher die beliebtesten Treffpunkte für Naturisten in Mitteleuropa. Darüber hinaus war und ist Istrien in den letzten fünf Jahrzehnten ein attraktives Reiseziel. Außerdem gibt es in der Region der Halbinsel viele offizielle FKK Campingplätze und Strände.

Auf jeden Fall ist der Naturismus an der gesamten istrischen Küste gut akzeptiert. Es gibt offizielle FKK Strände, die sich manchmal in modernen FKK Ferienanlagen und auf Campingplätzen befinden.

Zusätzlich gibt es viele wilde Strände, an denen Sie frei wählen können, ob Sie sich nackt sonnen oder im Badeanzug schwimmen möchten. Normalerweise gibt es eine goldene Regel: Die ersten Menschen, die diese wilden Strände erreichen, entscheiden, ob es sich um einen Textil oder einen FKK Strand handelt.

Ausgewiesene FKK Bäder oder FKK Strände sind mit Schildern mit der FKK – Freikörperkultur gekennzeichnet.

 

Campingplatz Kazela

Der Campingplatz Arena Grand Kazela liegt etwa 2 km von Medulin und 12 km südlich von Pula entfernt. Es umfasst ein riesiges Gebiet mit einem eigenen Strand – 1,5 km lang und einem separaten Strand für Nudisten.

 

Sv Nikola bei Porec

Auf der kleinen Insel sv Nikola, nur einen halben Kilometer von der Küste von Porec Riva entfernt, gibt es einen kleinen FKK-Strand. Es gibt oft ein kostenloses Shuttle-Boot, das die Insel mit der Stadt Porec verbindet, so dass Sie leicht dorthin gelangen und wieder zurückkehren können.

Wenn Sie auf der Insel ankommen, sollten Sie dem linken Weg entlang der Küste folgen, wobei Sie den “Textil”-Strand umgehen. Auf der linken Seite des Weges befindet sich dann der Eingang zum FKK Strand. Der Strand selbst ist mit großen FKK Schildern am Ufer markiert, so dass Sie ihn nicht übersehen können. Der Strand ist ziemlich klein (nicht mehr als 100 Meter lang) und felsig. Außerdem hat es weder Annehmlichkeiten noch Schatten, aber es hat definitiv seinen Charme.

 

Zelena Laguna, Porec

Der Campingplatz Zelena Laguna ist leicht mit dem Auto zu erreichen, und wenn Sie kein Auto haben, gibt es stündlich eine regelmäßige Bootsfahrt von Porec Riva zum Campingplatz. Der Strandeintritt für Personen außerhalb des Campingplatzes kostet etwa 3 Euro, aber die Bezahlung erfolgt hauptsächlich in Kuna. Es lohnt sich auch, etwas mehr Geld dabei zu haben, da die Preise variieren können.

Im Inneren der Zelena Lagune gibt es mehrere Campingplätze, wie den FKK Campingplatz Ulika, den FKK Mobilheim Campingplatz Ulika und den FKK Campingplatz Caravan Ulika. Der FKK Strand ist etwa 200 Meter lang und felsig, mit mehreren verhärteten Abschnitten. Es gibt auch eine große Grasfläche, auf der Sie unter den Bäumen angenehmen Schatten finden können. Der Strand verfügt über eigene Duschen, Toiletten und ein kleines Restaurant mit Blick auf das Meer. Darüber hinaus ist der Strand mit einer blauen Flagge gekennzeichnet.

 

Rovinj

Die Bucht von Polari und Punta Eva befinden sich etwa 3 km vom Zentrum Rovinjs entfernt auf dem Campingplatz Polari und erstrecken sich bis zu 2 km südlich des Resorts Villa Rubin. Punta Eva hat einen FKK Strand, der sich bis zum Ende des Campingplatzes erstreckt.

 

Crveni Otok, Rovinj

Die Rote Insel (Crveni Otok) ist eine unbewohnte Insel im Rovinjer Archipel, die sich in der Nähe von Rovinj selbst befindet. Tatsächlich gibt es hier zwei kleinere Inseln: Sv. Andrija und Otok Maškin, die durch einen künstlichen Damm verbunden sind. Zudem sind sie in letzter Zeit bei den Nudisten in der Gegend sehr beliebt.

Die Insel Maškin ist viel kleiner, sie hat zahlreiche felsige Buchten und sich im Wald schlängelnde Pfade. Die Insel ist mit einem Tagesboot vom Zentrum Rovinjs aus erreichbar, von einem kleinen Jachthafen namens Delfin aus. Während der Saison fährt das Boot jede halbe Stunde. Es dauert etwa 20 Minuten, um auf die Insel zu gelangen. Der Bootstransfer ist für die Gäste des Hotels Istra während ihres gesamten Aufenthalts kostenlos, so dass es sich lohnt, dort eine Unterkunft zu buchen, wenn Sie einen längeren Aufenthalt in der Nähe von Crveni Otok planen.

 

Naturisten Campingplatz Valalta

Der FKK Campingplatz Valalta befindet sich etwa 7 km vom Zentrum Rovinjs entfernt. Der Campingplatz liegt praktisch am Eingang zum malerischen 12 Kilometer langen Naturschutzgebiet des Limski-Kanals.

Der Campingplatz hat eine Kapazität von 7200 Gästen und verfügt über eine 5 km lange Küste mit meist schönen Kieselstränden. Valalta hat auch eine eigene Brauerei!

Der Campingplatz Valalta ist einer der besten FKK Campingplätze in Kroatien. Außerdem bietet es voll ausgestattete Wohnungen, Bungalows, Luxus-Mobilheime, Luxus-Wohnwagen und Caravans. Zudem verfügt Valalta über den größten (leider künstlichen) Sandstrand auf der istrischen Halbinsel. Der Strand wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

 

Koversada, Vrsar

Koversada, der bei weitem bekannteste aller FKK Ferienorte in Istrien, ist wahrscheinlich der bekannteste und älteste Ferienort (1961 gegründet) für Naturisten in Europa. Sie ist auch eine der größten.

Viele Naturisten aus der ganzen Welt kommen jedes Jahr auf der Suche nach kristallklarem Wasser und einem tollen Klima nach Koversada. Interessanterweise war Koversada 1972 Gastgeber des Weltnaturistenkongresses.

 

Kanegra, Umag

Umag ist eine kleine Stadt an der Grenze zwischen Kroatien und Slowenien. Campingplatz Kanegra Umag – liegt fast an der Grenze zu Slowenien, so dass man sagen kann, dass dies der erste FKK-Campingplatz in Kroatien ist. Der Strand des Campingplatzes ist mit feinem Kieselstein bedeckt und hat einen leichten Zugang zum Meer. Im Feriendorf Kanegra, 10 km von Umag entfernt, in der Bucht von Savudrija, gibt es einen FKK Campingplatz und einen Strand für Naturisten.

 

Kvarner-Bucht

In diesem Abschnitt stellen wir einige FKK Ferienorte und Strände in der Region der Riviera Opatija und Crikvenica vor und zusätzlich die Inseln der Kvarner-Bucht: Krk, Rab, Cres und Lošinj.

Die bekanntesten Urlaubsorte in der Kvarner Bucht sind zweifellos Opatija und Crikvenica. Außerdem ist Opatija die “große Dame” des kroatischen Tourismus. Sie war der angesagteste Badeort in der österreichisch-ungarischen Zeit. Zudem wurden in dieser Zeit viele wunderbare Hotels, Residenzen und Villen gebaut.

Die im Zentrum der Kvarner-Bucht gelegene Riviera Crikvenica (zu der Crikvenica, Selce, Dramalj und Jadranovo gehören) wird jedoch oft als “Tor zum Mittelmeer” bezeichnet.

 

Moscenicka Draga

Moscenicka Draga ist ein kleines, sehr charmantes Küstendorf, das etwa 13 km südlich von Opatija liegt. Außerdem ist das Dorf für seine Strände bekannt, die als die längsten und schönsten an der Riviera Opatija gelten. Etwa 2 km südlich von Moscenicka Draga gibt es den kleinen Strand Senjavac, der den Liebhabern des Naturismus gewidmet ist.

 

Riviera Crkvenica – Strand der Naturisten Kacjak

Der Strand Kačjak befindet sich in der Nähe des Dorfes Dramalj – etwa 2 km von Crikvenica entfernt. Es ist ein wunderschöner Kiesel- und Felsstrand. Der FKK Strand befindet sich direkt neben dem Textilteil und ist über einen Weg entlang des Strandes zu erreichen. Der FKK Strand besteht aus zwei Teilen (beide mit der Bezeichnung “FKK”): Beton und Kieselstrand mit mehreren Kieselsteinteilen.

Man sollte wissen, dass die besten Plätze am Strand schon in den frühen Morgenstunden besetzt sind. Wenn Sie also einen schönen Platz finden wollen, müssen Sie recht früh kommen. Der Strand kann mit dem Auto erreicht werden oder wenn Sie einen 2 km langen Spaziergang von Crikvenica nach Dramalj bevorzugen.

 

FKK strand in Kroatien auf der Insel Krk – Strände für Naturisten

Die Insel Krk ist die größte Insel unter den kroatischen Inseln. Krk ist eines der beliebtesten Urlaubsziele für Nudisten in Kroatien. Im Norden der Insel Krk, unweit des Flughafens Krk, befindet sich das kleine Dorf Njivice mit einem gut ausgestatteten Textil-Campingplatz “Njivice”, der bis zu 2500 Gäste aufnehmen kann.

Wie die meisten “Textil-Campingplätze” gibt es auch einen Kieselstrand für Nudisten. Der FKK Strand befindet sich in einer abgelegenen Ecke des Campingplatzes. Die Cabana Lounge Bar ist ein einzigartiger Ort, an dem die Gäste in Ruhe die Sonnenuntergänge genießen können.

 

Insel Cres – FKK Strände

Wie Krk hat auch die Insel Cres eine lange Tradition des Naturalismus. Auf der Insel Cres gibt es zwei FKK Campingplätze. Der FKK-Campingplatz Baldarin befindet sich im südlichen Teil der Insel Cres, in der Nähe von Punta Kriza und etwa 15 km von Osor entfernt. Es ist definitiv ein sehr friedlicher Ort mit schönen Stränden, versteckten Buchten und einem kristallklaren Meer. Der zwei Kilometer lange, natürliche Kieselstrand erstreckt sich zwischen zwei Felsbuchten. Außerdem können Sie dort im kristallklaren Meer tauchen und mit etwas Glück können Sie einen der 150 Delfine treffen, die in diesem Gebiet der Adria leben.

Der Campingplatz Kovacine befindet sich in der Nähe der Stadt Cres auf einer Halbinsel voller Pinien und Olivenbäume.

Aufgrund seiner Lage ist dieser Ort besonders bei denjenigen beliebt, die neben dem Strandurlaub auch die verschiedenen kulturellen Veranstaltungen in Cres genießen.

 

Nudisten oder FKK Strände auf der Insel Rab

In der Geschichte des Naturistenurlaubs in der Kvarner-Bucht nimmt die Insel Rab einen besonderen Platz ein. Rab kann als der Pionier des Naturismus an der kroatischen Adriaküste bezeichnet werden. Alles begann im August 1936, als der englische König Edward VIII., der mit seiner Frau Wallis Simpson die Insel Rab besuchte, von den örtlichen Behörden die Erlaubnis erhielt, nackt in der Bucht von Kandarola zu schwimmen.

 

FKK Strand von Kandarola

Der Kandalora Strand, auch bekannt als Engleska Plaza, befindet sich auf der Halbinsel Suha Punta mit Blick auf die Stadt Rab. Sie sollten wissen, dass Sie es mit dem Wassertaxi oder dem Auto erreichen können. Das Wassertaxi fährt stündlich ab 9:00 Uhr (die Fahrt dauert 15 Minuten) vom Hafen ab und kostet 15 Kuna für die einfache Fahrt und 15 Kuna für den Zugang zum Strand.

Kandarola Beach verfügt über zwei Restaurants, eine Strandbar, Sportanlagen, Duschen und viele schattenspendende Bäume. Der Strand ist etwa 1,5 km lang und meist felsig mit mehreren Kieselbuchten. Wenn Sie nach Kandarola fahren, sollten Sie wissen, dass der Eintritt zum Strand kostenpflichtig ist.

Wenn Sie auf der Suche nach Ihrem besten FKK Strand sind, gibt es definitiv keinen besseren Ort als den Kandarola-Strand, als ältesten FKK Strand am Kvarner.

 

Lopar – Strände für FKK Fans

Die Stadt Lopar ist der nördlichste Ort auf der Insel Rab, etwa 13 km von der Stadt Rab entfernt.  Lopar hat 22 Strände: Sand/Kieselstrände, umgeben von Pinienwäldern und flachem Meer, was es zu einem idealen Ort nicht nur für Naturisten, sondern auch für Familien mit kleinen Kindern macht.

Drei dieser Strände sind für Nudisten: Stolac, Sahara und Ciganka. Alle FKK Strände befinden sich ganz in der Nähe des Hotelkomplexes San Marino. Außerdem ist der Saharastrand einer der schönsten Strände überhaupt, nicht nur unter Nudisten. Die Sahara ist ein Sandstrand mit flachem Meer und felsigen Abschnitten an den Seiten. Es ist ein ruhiger und friedlicher Strand, nicht überfüllt, hauptsächlich von Naturisten besucht.

 

Insel Lošinj

Die Insel Lošinj in der Kvarner Bucht ist einer der besten Orte für Naturistenurlaub. Die Auswahl an FKK Stränden ist ziemlich groß, vor allem in Buchten wie Cikat, Suncana Uvala (Sonnige Bucht), Zlatna Uvala (Goldene Bucht) und Silver Uvala (Silberne Bucht).

Einer der offiziellen FKK Strände ist der Vespera-Strand, der sich in der Nähe des Hotels Vespera befindet (dieses Hotel ist nur 50 Meter vom Meer und etwa 20 Minuten (2 km) zu Fuß vom Zentrum von Mali Lošinj entfernt).

 

Nudistenstrände in Dalmatien

Obwohl die Tradition des Naturismus in Dalmatien nicht so lang ist wie auf der istrischen Halbinsel oder im Golf von Kvarner, sind die dalmatinischen Inseln und ihre Küsten reich an FKK Stränden, aber auch an versteckten und abgelegenen kleinen Buchten.

Tatsächlich gibt es nur zwei offizielle FKK Campingplätze im gesamten Gebiet der mitteldalmatinischen Küste – sowie auf den Inseln. Die erste befindet sich in der Nähe des idyllischen Dorfes Vrboska, umgeben von Bäumen mit Blick auf die nahe gelegene Insel Brac. Der Campingplatz verfügt über einen 800 m langen Kieselstrand, der ausschließlich für Naturisten reserviert ist. Der zweite, wesentlich kleinere Campingplatz befindet sich im östlichen Teil der Insel Hvar in der Nähe von Sucuraj. Camping Mlaska, befindet sich in der Nähe des berühmten Sandstrandes von Mlaska, einem der schönsten und sandigsten Strände der Insel Hvar.

Die meisten Strände für FKK Anhänger und mehrere FKK-Campingplätze befinden sich auf den Inseln Mitteldalmatiens.

Auf der Karte unten finden Sie die beliebtesten FKK Strände auf den Inseln Brac, Hvar und Vis.

 

Paklina Strand, Insel Brac

Im südlichen Teil der Insel Brac, in der Nähe des Dorfes Bol, befindet sich der weltberühmte Strand Zlatni Rat (Goldenes Horn). Hier finden Sie in den nahe gelegenen Buchten naturistenfreundliche Strände. Einer der beliebtesten ist der Strand Paklina FKK. Es befindet sich am westlichen Ende des berühmten “Goldenen Horns”.

Der abgetrennte Teil des Strandes für FKK Anhänger ist mit Kieselsteinen bedeckt, aber in Richtung Westen finden Sie weitere schöne kleine Kiesel- und Felsbuchten, die für FKK Anhänger bekannt sind und in denen Sie sich in Ruhe sonnen können.

 

Mutnik, Insel Brac

Entlang der Küste der Insel Brac, zwischen Postira und Sutivan, im nördlichen Teil der Insel Brac, gibt es viele kleine Buchten mit schönen Aussichten. Eine davon, eine kleine und gut versteckte Bucht “Mutnik”, befindet sich in der Nähe des kleinen Dorfes Mirca, das den Naturisten vorbehalten ist.

 

Insel Hvar

Aufgrund des milden Klimas und der reichen Vegetation bietet die Insel Hvar mehr offizielle Strände für Naturisten und zwei Campingplätze für Naturisten. Auf der Insel Jerolim, praktisch gegenüber der Stadt Hvar, gibt es einen bekannten FKK Strand mit einer langen Geschichte. Der Strand ist mit Duschen ausgestattet, aber Sie können auch viele abgelegene Orte finden, wenn Sie Einsamkeit brauchen.

Mehrmals täglich läuft ein Boot vom Hafen von Hvar nach Jeroli. Die Boote fahren etwa jede halbe Stunde von 9:00 bis 13:00 Uhr ab und kehren jede halbe Stunde zwischen 16:00 und 18:00 Uhr zurück.

fkk strand hvar

 

Stipanska und Mlin Nudistenstrände

Diese Strände befinden sich auf der Insel Marinkovac, die zum Paklina-Archipel gehört. Beide Strände sind für FKK Anhänger reserviert und mit Duschen und Geschäften ausgestattet. Das Schiff fährt mehrmals täglich aus dem Hafen von Hvar nach Mlin und Stipanska.

 

Palmizana-Bucht

Der Golf von Palmizana ist Teil des Archipels der griechischen Inseln. Interessanterweise dauert die Badesaison dort von Ostern bis November. Im Golf von Palmizana können Sie Ihre Kleidung frei fallen lassen, denn hier hat der FKK eine Tradition.

 

Milna Naturistenstrand

Ein wunderschöner FKK Strand (Kiesel und Felsen) befindet sich in der Nähe von Milna, einem kleinen Dorf an der Südküste der Insel Hvar. In Milna gibt es 20 Bauernhöfe und etwa 90 Einwohner. Das Dorf befindet sich nur wenige Kilometer von der Inselhauptstadt Hvar entfernt. Milna ist ein beliebter Ausflugsort, wo man Kieselstrände, mehrere Restaurants und vor allem Ruhe und Frieden genießen kann.

 

Strände der Naturisten Jelsa und Stari Grad, Insel Hvar

Vor der Stadt Jelsa, etwa 15 Minuten mit dem Wassertaxi entfernt, liegt die naturistenfreundliche Insel Zecevo. Diese Insel ist nur in der Hochsaison für Naturisten geöffnet und bietet mehrere Kieselstrände, die mit schattenspendenden Pinienbäumen bedeckt sind.

Stari Grad hingegen ist eine der ältesten europäischen Städte und die älteste Stadt auf der Insel Hvar. Aufgrund seiner besonderen Lage bietet es viele Strände für FKK Anhänger und für “Textile”.

Die bei weitem beste Wahl sind die Strände auf der rechten Seite der Bucht von Stari Grad, wo Sie zwischen zwei Höhlen – Tiha und Zavala – viele kleine freie FKK Strände finden.

 

Naturstrände auf der Insel Vis

Auf der Insel Vis lohnt es sich, einen Blick auf den Strand von Ruda zu werfen, der sich in der Nähe von Rukavac im südöstlichen Teil der Insel Vis befindet. Dort finden Sie noch schönere gewöhnliche Strände, raue Natur und die berühmte “grüne Höhle”. Der Strand von Ruda ist ein Kiesel- und Felsstrand, der hauptsächlich von Naturisten genutzt wird.

 

Süddalmatien

Trotz der Tatsache, dass es in der gesamten Region Süddalmatien nur einen einzigen Nudisten-Ankunftscampingplatz gibt – Camping Kate. Der Campingplatz befindet sich in dem malerischen Dorf Mlini, etwa 6 km von der Altstadt Dubrovniks entfernt. In dieser Gegend gibt es viele Strände nur für Naturisten.

Bitte beachten Sie, dass alle offiziellen FKK Strände FKK gekennzeichnet sind. Aber außer den FKK Stränden im Süden Kroatiens gibt es noch viele andere versteckte kleine Buchten, von denen einige nur mit dem Boot zu erreichen sind und wo Sie den ganzen Tag über völlige Privatsphäre genießen können.

 

Insel Korčula

Die Insel Korcula hat mehrere Strände für Naturisten, die ein wahres Paradies sind. Zwischen der Stadt Korcula und der kleinen Stadt Lumbarda liegen 19 kleine Inseln. Die größte Insel ist Badija, östlich der Stadt Korcula gelegen. Es ist einer der beliebtesten Orte für Naturisten in der Region. Die Insel erstreckt sich über eine Fläche von etwa einem Quadratkilometer und ist mit dichten Mohn-, Pinien-, Zypressen- und Olivenbäumen bewachsen.

Badija liegt etwa 20 Minuten mit dem Wassertaxi von der Stadt Korcula entfernt und ist trotz seiner Beliebtheit (oder vielleicht gerade deshalb) einer der besten Orte für Naturisten in der Gegend.

Badija, Vela i Mala Stupa

Die nächsten sind Vela und Mala Stupa, zwei kleine Inseln in der Nähe von Badija, die häufig von Naturisten besucht werden. Auf der größten von ihnen, der “Vela Stupa”, gibt es eine Konoba (Taverne), die von einer einheimischen Familie betrieben wird. Aber außerhalb davon ist es fast schon eine harte Natur und nichts weiter. Mit anderen Worten, ein Traum für jeden Naturforscher wird wahr!

Auf der Westseite der Insel Korcula, vor der Stadt Vela Luka, befindet sich eine kleine Insel namens Proizd , auch “Insel der Liebe” genannt. Die Stadt und der Hafen von Vela Luka ist die vom Massentourismus am wenigsten frequentierte Region und liegt in einer geschützten Bucht, die von den Inseln Osijak, Kamenijak, Gubesa und Proizd umschlossen wird.

Die Insel Proizd ist eine Oase der unberührten Natur – ihre Hauptattraktionen sind das kristallklare Meer, Felsen, weiße Kieselsteine, Strände für Naturisten und eine üppige Vegetation. Dieser Ort kann als ein verborgenes Juwel bezeichnet werden, und obwohl seine Popularität in den letzten Jahren leicht zugenommen hat, ist er immer noch ein wenig unerreichbar. Es ist einfach der perfekte Ort für diejenigen, die Ruhe und Privatsphäre suchen.

 

FKK Strände Lumbarda und Racisce

Der felsige FKK Strand befindet sich etwa 1 km östlich von Lumbarda. Es ist ein langer Küstenabschnitt mit einigen schönen kleinen Buchten. Das Meer ist besonders schön, kristallklar und blau. Racisce ist eine Siedlung, die 12 km westlich der Stadt Korcula in einer wunderschönen Bucht an der Mündung des Korcula-Kanals in den Peljesac-Kanal liegt. Nur 1 Kilometer vom Dorf entfernt befindet sich in der Bucht von Vaja, versteckt zwischen den Felsen, ein kleiner weißer Kieselstrand. Um zum Strand von Vaja zu gelangen, müssen Sie die Kieselstraße nördlich des Dorfes am anderen Ende des Hafens nehmen. Der Strand ist ziemlich klein, aber mit kristallklarem Wasser, ideal zum Schwimmen, aber während der Saison kann er ziemlich überfüllt sein.

 

Naturistenstrände auf der Halbinsel Peljesac

Nach der Halbinsel Istrien ist die Halbinsel Peljesac die größte Halbinsel Kroatiens. Peljesac ist berühmt für seine schönen Strände, die ausgezeichneten Rotweine und die berühmten Austern und Muscheln, die hier angebaut werden. Es gibt keine offiziellen FKK Strände auf der Halbinsel Peljesac, aber es gibt viele so genannte inoffizielle Strände, die von Naturisten besucht werden.

Zum Beispiel zwischen dem Dorf Zuljana und Trstenik ( siehe Karte ) gibt es viele Buchten und Strände, die regelmäßig von FKK Anhängern genutzt werden. Es gibt eine ungeschriebene Regel, die besagt, dass wenn ein FKK Anhänger zuerst ankommt, der “textile” Strandbenutzer in die nächste Bucht geht und umgekehrt. Darüber hinaus führen 6,6 km lange Schotterstraßen zu allen Stränden, die etwa 50-100 Meter vom Strand entfernt liegen, so dass es viele schöne Orte zur Auswahl gibt.

 

Prapratno, Ston

Der Campingplatz Prapratno liegt in der gleichnamigen Bucht, in unmittelbarer Nähe der Stadt Ston, in einem mit Wald und Olivenbäumen bewachsenen Gebiet. Der Campingplatz hat einen schönen separaten Strand für Naturisten (auf der Karte).

 

Dubrovnik, FKK Strände Kroatien

Suchen Sie nicht nach FKK Stränden in der Nähe der Altstadt von Dubrovnik. Der nächstgelegene FKK-Strand, Cava, befindet sich auf der Halbinsel Babin Kuk, etwa 6 km nordwestlich der Altstadt. Der Strand ist felsig, hauptsächlich mit großen Steinen zwischen den Felsen. Er ist ziemlich schmal (etwa 10 Meter) und etwa 300 Meter lang. Dieser Strand befindet sich in der Nähe des beliebten Copacabana-Strandes, der über zahlreiche Einrichtungen verfügt. Um zum Strand zu gelangen, nehmen Sie die Buslinie 6 vom Pile Gate vor der Altstadt von Dubrovnik und steigen Sie an der letzten Station in der Nähe des President Hotel aus.

Kroatien strand

 

Insel Mljet

Die Insel Mljet ist die achtgrößte Insel in der Adria. Zudem befindet es sich in der Nähe der berühmten und schönen Stadt Dubrovnik. Da 70% ihrer Fläche mit Wald bedeckt sind, wird die Insel Mljet auch “grüne Insel” genannt. Dort sollten Sie den FKK Strand in Blace besuchen, der sich in der schönsten Sandbucht ganz im Südosten der Insel befindet. Vom Dorf Blaca oder vom Dorf Saplunara aus sind es zu Fuß zwanzig Minuten bis dorthin.

Der Strand ist fast 1 km lang, umgeben von einem dichten Wald aus hundertjährigen Kiefern und ist ein ideales Beispiel für unberührte Natur. Es ist jedoch kein offizieller Strand für Naturisten. Sie ist sowohl bei Naturisten als auch bei “Textil”-Touristen beliebt.

 

Naturistenstrände auf der Insel Lokrum

Die Insel Lokrum liegt zehn Minuten mit dem Wassertaxi vom alten Hafen von Dubrovnik entfernt. Die Insel Lokrum ist ein Naturpark mit exotischen tropischen Pflanzen und einem einzigartigen botanischen Garten. Ausgedehnte Kieselstrände erstrecken sich entlang des östlichen Endes der Insel Lokrum, und am fernöstlichen Kap gibt es einen FKK Strand (FKK). Dies ist ein wahres Paradies für Naturisten!

 

Elafiti-Archipel in Kroatien

Eine der (unserer Meinung nach) wichtigsten Attraktionen Süddalmatiens sind die Elafiti-Inseln. Es handelt sich um eine Gruppe von vierzehn Inseln, von denen interessanterweise nur drei bewohnt sind (Kolocep, Lopud und Sipan). Die Elafiti-Inseln haben viele schöne Buchten, Sandstrände und liegen etwa 20 Minuten mit dem Wassertaxi von Dubrovnik entfernt, vom Hafen von Gruz.

Karte der Strände für FKK Anhänger auf den Elafiti-Inseln

 

Abschließend wird jeder etwas Passendes für sich finden. Neben der Hektik der wichtigsten kroatischen Ferienorte finden wir hier ruhige und friedliche Orte, an denen wir uns in der Natur entspannen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.